Sicher unterwegs mit 4x4


Der Suzuki Allrad-Antrieb


Suzuki verfügt über das vielfältigste Allrad-Angebot bei Kompaktfahrzeugen. Dank attraktivem Allrad-Angebot sind Suzuki Modelle in Österreich gefragter denn je.


Am Rand gibt’s kein Halten mehr

Viele Serien-Pkw verfügen deshalb über eine elektronische Traktionskontrolle, die aufgrund von Drehzahlunterschieden das Durchdrehen eines Rades ("Schlupf") erkennt und das Drehmoment reduziert oder dorthin leitet, wo der Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn noch so gut ist, dass Kraft übertragen werden kann. Die physikalischen Abläufe zwischen Rad, Straße und Bewegungsrichtung sind beim Geradeausfahren noch einigermaßen überschaubar. Richtig kompliziert wird es, wenn Kurven gefahren werden sollen. Dann müssen die Reifen auch noch Seitenführungskräfte übertragen.

Dass dies mit vier angetriebenen Rädern leichter bewerkstelligt werden kann, als mit zwei, ist leicht einzusehen. Zum besseren Verständnis der dynamischen Kräfte und ihrer Wirkungen wird Fahrschülern gern der so genannte "Kamm’sche Kreis" gezeigt. Pfeile kennzeichnen Vortrieb oder Bremswirkung, die Fliehkraft zieht das Fahrzeug zum Außenrand der Kurve. Der Rand des Kreises markiert die Grenze, an der die Reifen das Auto gerade noch auf dem eingeschlagenen Kurs halten können.

 

 

ALLGRIP Allradantrieb

ALLGRIP - Der Suzuki Allradantrieb für alle! Unterschieden werden 3 Varianten: ALLGRIP Auto, ALLGRIP Select und ALLGRIP Pro.

Was verbirgt sich hinter den Begriffen?

ALLGRIP AUTO gibt dem Fahrer ein sicheres Gefühl, vor allem auf rutschigen oder verschneiten Straßen. Das Vierrad-Antriebssystem mit Visco-Kupplung verteilt das Drehmoment automatisch mit auf die Hinterräder, wenn es merkt, dass die Vorderräder auf der Straße an Grip verlieren.

ALLGRIP AUTO ist Verfügbar in den Modellen Swift und Ignis

 

ALLGRIP SELECT verbindet Spaß am Fahren, ein sicheres Gefühl und hohe Kraftstoffeffizienz, indem es dem Fahrer ermöglicht, zwischen vier Fahrmodi zu wählen (Auto, Sport, Snow und Lock). Das elektronisch gesteuerte Allrad-Antriebssystem mit wählbarem Antriebsmodus wird über einen einfach zu bedienenden Push-Dreh-Regler angewählt und lässt den Fahrer verschiedene Fahrstile erleben, je nach Fahrbahnoberfläche oder Umgebungsbedingungen.

ALLGRIP SELECT ist derzeit beim Vitara und SX4 S-CROSS verfügbar.

 

ALLGRIP PRO bietet eine hohe Geländetauglichkeit, die ideal ist für Fahrer, die das Abenteuer suchen und versetzt den Fahrer in die Lage, auf plötzliche Herausforderungen zu reagieren. Mit dem zuschaltbaren Allradantrieb mit Untersetzungsgetriebe erfüllt ALLGRIP PRO die Ansprüche von Profis in Sachen Fahrleistung, indem das System stets direkt auf anspruchsvolles Gelände reagiert.

Der Suzuki Jimny ist mit ALLGRIP PRO ausgestattet.

 

Winterreifen

Dass Allradantrieb die Verwendung von Winterreifen überflüssig macht, ist allerdings ein Trugschluss. Das gilt auch für die Erzeugnisse von Suzuki. Erst das grobe Profil der auf verschneite oder vereiste Straßen abgestimmten Reifen ermöglicht es, die Vorteile des Allrad-Systems auch auf den Boden zu bringen. Leichteres Anfahren und Spurtreue in glatten Kurven sind nur zu bekommen, wenn die Räder genügend Grip haben.